Psychosoziale Krebsberatung

 

 

 

Stark im Miteinander, groß im Füreinander: Diakonie Paderborn-Höxter e.V.

 

Unterstützen Sie die Sommersammlung mit Ihrer Spende. Das Motto "Füreinander" beschreibt genau das, was in den verschiedenen Einrichtungen und Diensten der Diakonie, in den vielfältigen Projekten von Haupt- und Ehrenamtlichen täglich geschieht.

 

"Füreinander" basiert auf Solidarität und gegenseitiger Fürsorge, besonders in Zeiten globaler Krisen. Angesichts der Vielzahl von Herausforderungen in unserer Welt ist diese Haltung von entscheidender Bedeutung. Sie ist insbesondere für diejenigen von enormer Relevanz, die in Kriegs- und Krisengebieten leben oder unmittelbar von Notsituationen betroffen sind. Doch auch in unserem wohlhabenden Land gibt es Menschen, die dringend Unterstützung benötigen: Menschen in Armut, Kranke, Einsame, Überforderte und Benachteiligte.

 

Vom 1. bis zum 22. Juni 2024 sammeln wir Spenden, um das Füreinander vor Ort lebendig werden zu lassen.

 

Bitte unterstützen Sie dieses Engagement!

 

Jede einzelne Spende ist wertvoll.

 

Unsere Bankverbindung:

Diakonie Paderborn-Höxter e.V.

KD-Bank Münster IBAN: DE86 3506 0190 2105 0390 10

Verwendungszweck: Sommersammlung 2024

Vorstand Frau Kamphemann und ihre Stellvertretung Frau Kaese von der Diakonie bitten Sie, sich auch zukünftig für unsere wichtige Arbeit zu engagieren. Ohne Sie und Ihre Spenden könnte diese so vor Ort nicht stattfinden.

Foto: Diakonie Paderborn-Höxter e.V

Kompetenzzentrum Ehrenamt

„Endlich gibt es euch“
Kompetenzzentrum Ehrenamt bietet Soforthilfe für Gemeindeleitende

Wie gewinnt man Menschen heute für ein kirchliches Ehrenamt? Für Simone Osterhaus vom neu eingerichteten Kompetenzzentrum Ehrenamt der EKvW ist die Sache klar: Man muss gut zu ihnen sein – und man muss sie bei dem abholen, was sie einbringen können. Wie das geht? Bei der Antwort auf diese und viele weitere Fragen helfen Osterhaus und das Team allen Ehrenamtlichen und für Ehrenamtliche Verantwortlichen.

Simone Osterhaus und ihre Kollegin Bianca Rolf sehen sich als Beauftragte für Arbeitserleichterung. Die beiden gelernten Pädagoginnen, die seit 2022 in der neu geschaffenen Servicestelle fürs Ehrenamt arbeiten, helfen Gemeinden, ihre Ehrenamtlichen im Blick zu haben, zu organisieren und nicht zuletzt professionell für ihre Arbeit zu befähigen. Sie bieten Workshops zur Organisation, Bindung und Stärkung Ehrenamtlicher, schulen in Sachen Wertschätzung und Kommunikation, vermitteln Angebote zur Weiterbildung – oder kommen persönlich vorbei.
Zur Infoseite

 

 

Homepage-Überarbeitung

Liebe Gemeinde,

wir überarbeiten gerade umfassend unsere Homepage. Einige Änderungen sind bereits online, andere noch in Bearbeitung.
Ein ehrenamtliches Team arbeitet fleißig an der Umsetzung.

Wir werden an dieser Stelle bekannt geben, sobald unsere Homepage-Bauarbeiten abgeschlossen sind.

Falls Sie zwischenzeitlich Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unser Gemeindebüro.